Blockchain – Hype oder Milliardenmarkt? – Nachbericht

Blockchain ist nicht nur ein Thema für einen kleinen Kreis von Experten, sondern gewinnt auch für kleine und mittlere Unternehmen zunehmend an Bedeutung. Das zeigte unter anderem die Veranstaltung „Bitcoin – Hype oder Milliardenmarkt“, welche am vergangenen Dienstag an der Universität Würzburg mit gut 200 Teilnehmern statt fand.  „Blockchain – Hype oder Milliardenmarkt? – Nachbericht“ weiterlesen

Ausstellung auf der Landesgartenschau – Ein Blick auf Franken und Europa aus der Sicht amerikanischer Studierender

Ausstellung auf der Landesgartenschau – Ein Blick auf Franken und Europa aus der Sicht amerikanischer Studierender

Der Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik unter Federführung des Lehrstuhlinhabers Prof. Dr. Axel Winkelmann, pflegt seit mehreren Jahren eine Partnerschaft mit der Florida Gulf Coast University in Fort Myers, Florida. Auch in diesem Jahr haben fünf Austauschstudierende ihren Weg nach Würzburg gefunden.

In der Ausstellung Würzburg now and then beschreiben sie ihre Impressionen von Würzburg, Deutschland und Europa, als Menschen, die zum ersten Mal fern ab der Heimat sind. Ähnlich kann und wird es wohl auch den amerikanischen Militärangehörigen ergangen sein, als diese hier stationiert wurden. Zudem informierten die Mitarbeiter Gregor Friedrich-Baasner, Julian Kolb und David Heim interessierte interessierte Besucher über das Forschungsprojekt Individualisierung digital.

Die Ausstellung findet vom 03.08. bis 16.08. in der Library auf der Landesgartenschau statt.

Kostenloses Fachbuch: eStandards einfach einführen

In den letzten drei Jahren hat der Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik von Prof. Axel Winkelmann im Forschungsprojekt Komplex-e zentrale Fragestellungen der Einführung elektronischer Standards in einem interaktiven Online-Tool beantwortet. Die Projektergebnisse stehen nun in form eines kostenfreien Fachbuchs zur Verfügung. „Kostenloses Fachbuch: eStandards einfach einführen“ weiterlesen

Zusammenarbeit mit der IHK Würzburg-Schweinfurt für noch mehr Wissenstransfer

Im Rahmen des Projekts „Individualisierung digital“ arbeiten die Projektbeteiligten intensiv mit Multiplikatoren, wie z. B. der IHK Würzburg-Schweinfurt zusammen, um den Wissenstransfer zu optimieren. In der aktuellen Ausgabe der „Wirtschaft in Mainfranken“ berichtet Marcel Gränz auf Seite 14 und 15 über diese Zusammenarbeit.

Das Magazin „Wirtschaft in Mainfranken“ kann online bei der IHK abgerufen werden. 

Wissenschaftliche Artikel zu den Grundlagen der menschlichen Interaktion

Aus der Arbeitsgruppe rund um Prof. Dr. Johannes Hewig sind bereits zwei Veröffentlichungen in anerkannten wissenschaftlichen Zeitschriften zum Thema Grundlagen der menschlichen Interaktion entstanden. Prof. Hewig und sein Team beschäftigen sich darin unter anderem mit dem Erfassen von Prosozialem Verhalten und den Hinweisreizen in Interaktionen. „Wissenschaftliche Artikel zu den Grundlagen der menschlichen Interaktion“ weiterlesen

Einladung zu Workshop „Moderne Warenwirtschaft in kleinen Unternehmen“ am 10.07.2018

29Wir möchten Sie herzlich zum kostenfreien Workshop „Moderne Warenwirtschaft in kleinen Unternehmen“ am 10.07.2018 von 09:00 – 13:00 Uhr einladen. Erfahren Sie von Univ.-Prof. Dr. Axel Winkelmann sowie im Rahmen von zwei Systempräsentationen von auf mittelständische Unternehmen spezialisierten Software-Herstellern, wie Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit in der vernetzten Welt, mittels zentralen Datenfundament und reibungslosen Abläufen, erhalten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer. Um kurze und formlose Anmeldung per E-Mail an david.j.hornung@uni-wuerzburg.de wird gebeten.

„Einladung zu Workshop „Moderne Warenwirtschaft in kleinen Unternehmen“ am 10.07.2018″ weiterlesen

Inspiration durch gelungene Digitalisierungsprojekte in kleinen Unternehmen

Ein Handwerksbetrieb managt die Werkzeugausstattung seines Fuhrparks mit digitaler Technik: Das Praxisbeispiel zeigt, wie Mittelständler erfolgreich digitalisieren.
Effiziente Arbeitsprozesse: Im Video wird veranschaulicht, wie ein Hersteller von Siebanlagen mit einer digitalen Warenannahme viel Arbeitszeit einspart.
Wenn Sie sich an diesen Erfolgsgeschichten ein Beispiel nehmen möchten und auch Sie Ideen für Digitalisierungsprojekte in Ihrem Unternehmen haben, erhalten Sie gerne unsere Unterstützung bei der Planung und Umsetzung! Kommen Sie einfach auf uns zu (z. B. per E-Mail an julian.kolb@uni-wuerzburg.de) oder informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten.

Juristischer Workshop am 29.06.2018 und 30.06.2018

Nachdem im März bereits eine erste Informationsveranstaltung stattgefunden hat, ist es nun an der Zeit, ein weiteres Treffen zu verschiedenen juristischen Fragestellungen abzuhalten. Daher laden wir Sie herzlich am

29.6. und 30.6.2018

zum zweiten juristischen Workshop ein.
In mehreren Vorträgen und jeweils anschließenden Diskussionen werden Ihnen die Lehrstühle von Professor Pache und Professor Sosnitza rechtliche Themen näherbringen, die unter dem Oberthema der Digitalisierung grundlegende Probleme bei der geschäftlichen Tätigkeit im Internet behandeln. Schwerpunkte werden die neue Datenschutzgrundverordnung und rechtliche Vorgaben für Unternehmenswebseiten sein.
Die Veranstaltung wird am Freitag, den 29.6.2018 gegen Mittag beginnen und am Samstag, den 30.6.2018 gegen 13.00 Uhr enden. Die näheren Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem beigefügten Programm

Wenn Sie an unserem juristischen Workshop teilnehmen möchten, bitten wir um eine kurze und formlose Anmeldung per E-Mail an steffen.reinhard@uni-wuerzburg.de bis zum 25.06.2018. „Juristischer Workshop am 29.06.2018 und 30.06.2018“ weiterlesen