Psychologie

Artikel & Bücher

  • Bipp, T., Kleingeld, A., & Ebert, T. (2019). Core self-evaluations as a personal resource at work for motivation and health. Personality and Individual Differences.
  • Theis, L. & Bipp, T. (2019). Workplace goal orientation: Construct and criterion-related validity at work. European Journal of Psychological Assessment.
  • Wallmann-Sperlich, B., Hoffmann S., Salditt, A., Bipp, T., & Froboese, I. (2019). Moving to an “active” biophilic designed office workplace: A pilot study about the effects on sitting time and sitting habits of office-based workers. International Journal of Environmental Research and Public Health, 16(9), 1559.
  • Beinicke, A., & Bipp, T. (2018) (Hrsg.). Strategische Personalentwicklung – psychologische, pädagogische und betriebswirtschaftliche Kernthemen. Buch in der Reihe „Meet the Experts“ (Herausgeber der Reihe: B. Spinath). Heidelberg: Springer.
  • Janiesch, C., Bipp, T., Kübler, A., Kröhn, M. & Kebinger, S. (2017). Unterstützung der Selbstregulation für das Arbeiten in der digitalen Welt. HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik – Sonderheft Digital Workplace, 54(6), 950-964.
  • Rodrigues, J., Ulrich, N., Mussel, P., Carlo, G., & Hewig, J. (2017). Measuring prosocial tendencies in Germany: sources of validity and reliablity of the revised prosocial tendency measure. Frontiers in psychology8, 2119.
  • Rodrigues, J., Nagowski, N., Mussel, P., & Hewig, J. (2018). Altruistic punishment is connected to trait anger, not trait altruism, if compensation is available. Heliyon4(11)
  • Weiß, M., Gutzeit, J., Rodrigues, J., Mussel, P., & Hewig, J. (2019). Do emojis influence social interactions? Neural and behavioral responses to affective emojis in bargaining situations. Psychophysiology56(4)
  • Weiß, M., Mussel, P., & Hewig, J. (2019). The value of a real face: Differences between affective faces and emojis in neural processing and their social influence on decision-making. Social neuroscience, 1-14.
  • Müller, S., Thiesse, F., Hewig, J., & Schwehm, S. (2019). Personalization & Trust-Enhancing Signals in E-Commerce. Proceedings of the 40th International Conference on Information Systems, ICIS 2019, Munich

Tagungsbeiträge

  • Bipp, T., & Oberländer, M. (2019). Fluch oder Segen? Der Effekt von Autonomie auf Arbeitsengagement und Arbeitsintensivierung. Paper presented at AOW Fachgruppentagung 2019, Braunschweig (Germany). 
  • Ebert, T. & Bipp, T. (2019). Tomayto, tomahto – Ein empirischer Vergleich zweier Job Crafting Modelle zur Struktur und prädiktiven Validität des Konstrukts. Paper presented at AOW Fachgruppentagung 2019 (DGPs), Braunschweig (Germany).
  • Oberländer, M., Beinicke, A., & Bipp, T. (2019). Digitale Kompetenzen: Ein systematisches Review der Literatur und Anwendungen im Arbeitsleben. Paper presented at AOW Fachgruppentagung 2019, Braunschweig (Germany). 
  • Oberländer, M., Beinicke, A., & Bipp, T. (2019). Digital competencies in the workplace: A review of the literature and applications. Paper presented at EARLI Conference 2019, Aachen (Germany).
  • Ebert, T. & Bipp, T. (2019). Job crafting is job crafting – or is it not? A comparison of two different job crafting models. Paper presented at EAWOP Conference 2019, Turin (Italy).
  • Bipp, T. & Kleingeld, A. (2019, Mai).Core self-evaluations as person-related resource for motivation and health. Paper presented at EAWOP Conference 2019, Turin (Italy).
  • Theis, L. & Bipp, T. (2019).The Role of Workplace Goal Orientation for Self-Efficacy and Learning. Paper presented at EAWOP Conference 2019, Turin (Italy).
  • Theis, L. & Bipp, T. (2019). Interaction Effect of Dispositional and Workplace Goals on Occupational Self-efficacy. Paper presented at SIOP Meeting 2019 in Washington, DC (USA).
  • Symposium “Personality Assessment at Work: Exploring New Measurement Approaches and Methods” (chaired together with Jonas W.B. Lang) at 33rd annual SIOP Meeting 2018, Chicago. Beitrag im Symposium: Bipp, T., Kleingeld, P.A.M., & Snijders, C. (2018), Aberrant personality tendencies and academic success throughout engineering education
  • Theis, L. & Bipp, T. (2018). Einfluss arbeitsplatzbezogener Zielorientierung auf Engagement. Paper presented at DGPs Conference 2018, Frankfurt.
  • Beinicke, A., Kraus, J. & Bipp, T. (2018). Kann Job Crafting beim erfolgreichen Berufseinstieg helfen? Paper presented at DGPs Conference 2018, Frankfurt.
  • Ebert, T. & Bipp, T. (2018). Arbeitsvermeidungsziele am Arbeitsplatz. Paper presented as poster at DGPs Conference 2018, Frankfurt.
  • Beinicke, A., & Oberländer, M. (2018). Digital competencies in the workplace. Hot-Topic Session at the Summer School „Reading and Learning in the Digital World“, Würzburg, Germany.
  • Johannes Rodrigues, Natalie Ulrich, Patrick Mussel, Gustavo Carlo & Johannes Hewig: Six reasons to be helpful in Germany: A German translation of the prosocial tendency measure – Tagung der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und psychologische Diagnostik der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in München
  • Patrick Mussel, Johannes Hewig & Martin Weiß: The reward-like nature of social cues that indicate successful altruistic punishment – Tagung der Fachgruppe Biologische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie: Psychologie und Gehirn in Gießen
  • Martin Weiß, Julian Gutzeit, Johannes Rodrigues, Patrick Mussel & Johannes Hewig: Influences of emotional feedback on neural correlates: An ERP Study with Emojis – Tagung der Fachgruppe Biologische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie: Psychologie und Gehirn in Gießen
  • Martin Weiß, Julian Gutzeit, Johannes Rodrigues, Patrick Mussel & Johannes Hewig: Influences of emotional feedback on neural correlates: An ERP Study with Emojis – Tagung der Society of Psychophysiological Research (SPR) in Quebec, Kanada
  • Johannes Rodrigues: Trust game: FRN and N2 in two slightly different automatized preprocessings and reference schemes: Mastoid vs. CSD – Wintersymposium 2019: St. Gallenkirch
  • Johannes Rodrigues, Marvin Liesner & Johannes Hewig: Costly punishment and altruistic compensation: Evidence from behavioral and electro-cortical reactions for the importance of benevolence in altruism – Tagung der Fachgruppe Biologische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie: Psychologie und Gehirn in Dresden
  • Saskia Müller, Marko Paelecke, Johannes Rodrigues & Johannes Hewig: Social Trust: Neural Correlates of Investment Outcomes – Tagung der Fachgruppe Biologische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie: Psychologie und Gehirn in Dresden
  • Martin Weiß, Patrick Mussel & Johannes Hewig: The value of a real face: Differences between affective faces and emojis in neural processing and their social influence on decision-making – Tagung der Fachgruppe Biologische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie: Psychologie und Gehirn in Dresden
  • Johannes Rodrigues, Marvin Liesner & Johannes Hewig: Costly punishment and altruistic compensation: Behavioral and electro-cortical evidence for the importance of benevolence in altruistic acts – Tagung der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik der Deutschen Gesellschaft für Psychologie: Psychologie und Gehirn in Dresden
  • Martin Weiß, Patrick Mussel & Johannes Hewig: The social influence of affective faces and emojis on decision-making and its psychophysiological correlates. – Tagung der Society of Psychophysiological Research (SPR) in Washington, D.C., USA

Abschlussarbeiten

  • Lernzielorientiertes Arbeitsumfeld – Zusammenhang mit der Bewertung durch die Führungskraft
    Bachelorarbeit von S. Huber, betreut durch Leonie Theis
  • Challenge or Hinderance: A Diary Study on Blended Working Models and Job Satisfaction (2019)
    Masterarbeit von C. Rathgeb, betreut durch Prof. Dr. Tanja Bipp
  • Autonomie am Arbeitsplatz: Hilft viel immer viel? (2019)
    Bachelorarbeit von U. Löbig, betreut durch Prof. Dr. Tanja Bipp
  • Personalauswahl im digitalen Zeitalter: Ermöglicht ein LinkedIn-Profil Rückschlüsse auf die Persönlichkeit eines Bewerbers? (2018)
    Masterarbeit von C. Brielmaier, betreut durch Prof. Dr. Tanja Bipp
  • Interaktion arbeitsplatzbezogener und dispositioneller Zielorientierung: Auswirkungen auf Commitment und Engagement (2018)
    Bachelorarbeit von F. Lütje, betreut durch Leonie Theis
  • Zielorientierungen im Arbeitskontext: Einfluss der Person-Umwelt-Interaktion auf intrinsische Motivation (2018)
    Bachelorarbeit von F. Sadler, betreut durch Leonie Theis
  • Fluch oder Segen: Die Auswirkungen vom Autonomiezuwachs durch die Digitalisierung (2018)
    Masterarbeit von H. Rendel, betreut durch Prof. Dr. Tanja Bipp
  • Die Rolle zentraler Selbstbewertungen bei der Exposition gegenüber und Bewertung von Arbeitsbelastungen: eine Tagebuchstudie mit Lehrkräften (2018)
    Masterarbeit von I. Christner, betreut durch Prof. Dr. Tanja Bipp
  • The dark side of goals: Work avoidance goal orientation at the workplace (2018)
    Masterarbeit von T. Ebert, betreut durch Prof. Dr. Tanja Bipp
  • Der Zusammenhang von Arbeitsplatzbezogener Zielorientierung und kontraproduktivem Verhalten (2018)
    Bachelorarbeit von V. Hartl, betreut durch Leonie Theis
  • Digitale Kompetenz im Arbeitskontext: Ausarbeitung eines Konzepts und Validierung eines Fragebogens (2018)
    Masterarbeit von S. Hofmann, betreut durch Dr. Andrea Beinicke
  • Proaktives Verhalten am Arbeitsplatz: Eine Untersuchung des Zusammenhangs mit Leistung und Commitment (2018)
    Bachelorarbeit von K. Köhler, betreut durch Leonie Theis
  • Personalauswahl über soziale Netzwerke: Ist eine valide Vorhersage der dunklen Triade der Persönlichkeit über LinkedIn-Profile möglich? (2018)
    Masterarbeit von S. Auernhammer, betreut durch Prof. Dr. Tanja Bipp
  • Anywhere, anytime, anyhow: The influence of Information and Communication Technology usage on perceived Work-life Conflict and Work Engagement (2018)
    Masterarbeit von K. Ludwig, betreut durch Prof. Dr. Tanja Bipp
  • Arbeitsanforderungen anpassen – Job Crafting-Verhalten und Zusammenhänge zu Arbeitsvermeidung, Arbeitsengagement und Burnout (2018)
    Masterarbeit von A. Wagner, betreut durch Prof. Dr. Tanja Bipp
  • Behavior and Neural Activity in the Ultimatum Game with Facial Feedback – Mediated by Materialism and Rationalism (2017)
    Abschlussarbeit von Julian Gutzeit, betreut durch Johannes Rodrigues; Johannes Hewig
  • Bestrafung vs. Kompensation: Auswirkungen von empathieinduzierendem Priming auf altruistisches Verhalten (2019)
    Abschlussarbeit von Lotta Kemppi, betreut durch Johannes Rodrigues
  • Der Einfluss der Borderline-Persönlichkeitsstörung auf die Vertrauensrate – Eine EEG Studie (2018)
    Abschlussarbeit von Berenice Posamentier, betreut durch Marko Paelecke
  • Die Einflüsse von Persönlichkeitsvariablen auf das Verhalten im Concession Ultimatum Game (2018)
    Abschlussarbeit von Johanna Oeppert, betreut durch Johannes Rodrigues, Johannes Hewig
  • Doppelt hält besser – Eine EEG-Studie zur Untersuchung der FRN im zweistufigen Ultimatumsspiel (2019)
    Abschlussarbeit von Vincent Scheu, betreut durch Johannes Rodrigues
  • Generalized Trust and Role Change in a One-Shot Trust Game (2018)
    Abschlussarbeit von Anna Christine Marie Rusinek, betreut durch Marko Paelecke
  • Greedy or help the needy – The role of greed, anger, and altruism in third party dictator game (2019)
    Abschlussarbeit von Dorna Marzban, betreut durch Johannes Rodrigues
  • Influence of Facial Feedback on Event-Related Potentials and Behavior in the Ultimatum Game – Moderated by Anger, Boldness and Moral Identity (2017)
    Abschlussarbeit von Martin Weiß, betreut durch Johannes Rodrigues, Johannes Hewig
  • Interaktionseffekt von Persönlichkeit und vertrauensbildenden Elementen auf die Handlungsbereitschaft im E-Commerce (2018)
    Abschlussarbeit von Steven Schwehm, betreut durch Saskia Müller, Frederic Thiesse, Alexander Dürr
  • Neuronale Korrelate von sozialen Vertrauensentscheidungen (2018)
    Abschlussarbeit von Laura Schenk, betreut durch Marko Paelecke, Johannes Hewig
  • Ökonomische Entscheidungen im Ultimatum Game: Folgen einer zweiten Stufe, Einflüsse von Gier und Effekte auf die Neurophysiologie. (2019)
    Abschlussarbeit von Nicolas Müller, betreut durch Johannes Rodrigues
  • Soziales Vertrauen: Neuronale Korrelate von Investment-Outcomes (2018)
    Abschlussarbeit von Saskia Müller, betreut durch Marko Paelecke, Johannes Rodrigues, Johannes Hewig
  • The roller-coaster of emotions – how affects influence decision-making within subjects in the Ultimatum Game (2018)
    Abschlussarbeit von Nora Gosch, betreut durch Johannes Rodrigues, Johannes Hewig
  • Trust me, baby! – Die Wirkung von Trust Triggern in Onlineshops auf Männer und Frauen (2019)
    Abschlussarbeit von Regina Schottroff, betreut durch Saskia Müller
  • Vertrauen bei Borderline-akzentuierten Persönlichkeiten: eine Untersuchung des ereigniskorrelierten Potentials FRN und verhaltensbasierter Korrelate (2019)
    Abschlussarbeit von Isabelle Baierlein, betreut durch Saskia Müller, Johannes Hewig
  • Vertrauen bei Borderline-akzentuierten Persönlichkeiten: eine Untersuchung des ereigniskorrelierten Potentials N2 und verhaltensbasierter Korrelate (2019)
    Abschlussarbeit von Hanna Leonie Walker, betreut durch Saskia Müller, Johannes Hewig
  • Vertrauen im E-Commerce: Effekte der Personalisierung (vorläufig) (2019)
    Abschlussarbeit von Anica Pilz, betreut durch Saskia Müller
  • Vertrauenstrigger in Online-Shopsystemen bei Digital Natives und Digital Immigrants (2019)
  • Abschlussarbeit von Tim Bauermann, betreut durch Saskia Mülle