Juristischer Workshop „Herausforderungen und Möglichkeiten für den Mittelstand in der digitalen Welt“ am 05.03.2018

Nachdem unser Projekt angelaufen ist und wir umfangreiche Vorarbeiten leisten konnten, ist es nun an der Zeit, eine erste Informationsveranstaltung zu spezifisch juristischen Fragestellungen abzuhalten. Daher laden wir Sie herzlich zu dem

Workshop „Herausforderungen und Möglichkeiten für den Mittelstand in der digitalen Welt“

am 5.3.2018

ein.

„Juristischer Workshop „Herausforderungen und Möglichkeiten für den Mittelstand in der digitalen Welt“ am 05.03.2018“ weiterlesen

Neue Publikation: Gestaltungspotenziale der digitalen Transformation im Einzelhandel (Marion Hösselbarth)

Im Rahmen ihrer Promotion hat sich Marion Hösselbarth am Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik mit der digitalen Transformation im Einzelhandel beschäftigt und entsprechende Gestaltungspotentiale identifiziert. Im weiteren Verlauf des Projekts „Individualisierung digital“ werden wir diese Vorarbeiten aufnehmen und für interessierte Unternehmen aufbereiten und zugänglich machen.

Neue Publikation – Unterstützung der Selbstregulation für das Arbeiten in der digitalen Welt

Im Rahmen des Forschungsschwerpunktes „Digitale Arbeitsplatzgestaltung“ haben Professorin Tanja Bipp, Professor Janiesch und weitere Autoren einen neuen Artikel in der Fachzeitschrift „HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik“ veröffentlicht. Unter dem Titel „Unterstützung der Selbstregulation für das Arbeiten in der digitalen Welt“ werden verschiedene Fragestellungen zum Digital Workplace erörtert.  „Neue Publikation – Unterstützung der Selbstregulation für das Arbeiten in der digitalen Welt“ weiterlesen

Are you ready? – Wie steht es um die Digitalisierungsbemühungen in Unterfranken?

Im Rahmen der Initiative Individualisierung digital führt der Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik, Prof. Dr. Axel Winkelmann, der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, derzeit eine Studie durch. Deren zentrales Ziel ist es, die Digitalisierungsbemühungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen in Unterfranken zu untersuchen. „Are you ready? – Wie steht es um die Digitalisierungsbemühungen in Unterfranken?“ weiterlesen

Forschungsvorträge im Wintersemester 2017/18 am Lehrstuhl für Psychologie I

Prof. Hewig und sein Team vom Lehrstuhl für Psychologie I laden Sie ganz herzlich zu den bevorstehenden Forschungsvorträgen im Wintersemester 2017/18 ein. Für viele Unternehmen könnte vor allem das Thema „Personalized ecommerce: personality and interpersonal trust in a webshop setting“ von besonders großer Bedeutung sein.

„Forschungsvorträge im Wintersemester 2017/18 am Lehrstuhl für Psychologie I“ weiterlesen

Kamingespräch am 15.11.2017 – Tradition ist kein Geschäftsmodell – Vorteile eines unternehmensweiten Datenfundaments

Am 15.11.2017 hatte der Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik gemeinsam mit der Noxum GmbH als Partner zum Kamingespräch “Tradition ist kein Geschäftsmodell“ geladen. In ansprechender Atmosphäre wurde mit den Unternehmensvertretern, die der Einladung gefolgt sind, diskutiert, wie sich die IT in den letzten Jahren entwickelt hat und welche Rolle ein elektronischer Datenaustausch, z. B. auf Basis von eStandards, im Rahmen der Industrie 4.0 spielt. „Kamingespräch am 15.11.2017 – Tradition ist kein Geschäftsmodell – Vorteile eines unternehmensweiten Datenfundaments“ weiterlesen

Sind auch SIE ein Digital Champion?

An welche Unternehmen denken Sie bei dem Begriff „Digital Champions“? Google, Apple, Amazon, Facebook, oder auch Samsung sind die medial beachteten digitalen Vorreiter, gefolgt von ehemaligen Start-ups wie Uber oder AirBnB. Die meisten dieser bekannten Weltmarktführer kommen aus den USA und einige aus Asien. Dabei führt der digitale Wandel auch dazu, „Sind auch SIE ein Digital Champion?“ weiterlesen

Erste Informationsangebote für beteiligte Unternehmen verfügbar

Im Verlauf der letzten Wochen hat die Universität Würzburg erste Gespräche mit den beteiligten Unternehmen im Projekt Individualisierung digital geführt. Dabei haben sich die bereits vermuteten Herausforderungen bestätigt und darüber hinaus konnten neue Schwachstellen identifiziert werden. „Erste Informationsangebote für beteiligte Unternehmen verfügbar“ weiterlesen