Das Fachgeschäft für Bademoden, Nachtwäsche und Lounge-Ware „Creol“ steht aufgrund von neuen funktionalen und gesetzlichen Anforderungen die Neuanschaffung eines Warenwirtschaftssystems (WWS) bevor. Die Wissenschaftler Julian Hornung und Tobias Schwengber unterstützten das Unternehmen über einen Zeitraum von 5 Monaten dabei, seine Anforderungen strukturiert zu erfassen und die Auswahl der neuen Software-Lösung vorzubereiten. Exemplarische Anforderungen umfassten so bspw. unbeschränkt-nutzbare Lizenzen, sodass die Möglichkeit besteht, dass mehrere Personen das Warenwirtschaftssystem verwenden können, und eine DSGVO-Konformität.

weiterlesen

Energieversorgung im Wandel der Digitalisierung

Die fortschreitende Digitalisierung durchdringt immer mehr Branchen, so auch die Energieversorger. Der Lehrstuhl für BWL & Wirtschaftsinformatik diskutierte auf Einladung der infra fürth gmbh aktuelle Trends und zukünftige Herausforderungen der Digitalisierung. Hierbei wurden Erkenntnisse der Wissenschaft mit aktuellen Anwendungen in der Praxis abgeglichen und die Zukunftsfähigkeit neuer Ideen evaluiert. Die fruchtbare Diskussion soll zukünftig weiter intensiviert werden.
 

„Energieversorgung im Wandel der Digitalisierung“ weiterlesen

Blockchain – Hype oder Milliardenmarkt? – Nachbericht

Blockchain ist nicht nur ein Thema für einen kleinen Kreis von Experten, sondern gewinnt auch für kleine und mittlere Unternehmen zunehmend an Bedeutung. Das zeigte unter anderem die Veranstaltung „Bitcoin – Hype oder Milliardenmarkt“, welche am vergangenen Dienstag an der Universität Würzburg mit gut 200 Teilnehmern statt fand.  „Blockchain – Hype oder Milliardenmarkt? – Nachbericht“ weiterlesen

Ausstellung auf der Landesgartenschau – Ein Blick auf Franken und Europa aus der Sicht amerikanischer Studierender

Ausstellung auf der Landesgartenschau – Ein Blick auf Franken und Europa aus der Sicht amerikanischer Studierender

Der Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik unter Federführung des Lehrstuhlinhabers Prof. Dr. Axel Winkelmann, pflegt seit mehreren Jahren eine Partnerschaft mit der Florida Gulf Coast University in Fort Myers, Florida. Auch in diesem Jahr haben fünf Austauschstudierende ihren Weg nach Würzburg gefunden.

In der Ausstellung Würzburg now and then beschreiben sie ihre Impressionen von Würzburg, Deutschland und Europa, als Menschen, die zum ersten Mal fern ab der Heimat sind. Ähnlich kann und wird es wohl auch den amerikanischen Militärangehörigen ergangen sein, als diese hier stationiert wurden. Zudem informierten die Mitarbeiter Gregor Friedrich-Baasner, Julian Kolb und David Heim interessierte interessierte Besucher über das Forschungsprojekt Individualisierung digital.

Die Ausstellung findet vom 03.08. bis 16.08. in der Library auf der Landesgartenschau statt.

Kostenloses Fachbuch: eStandards einfach einführen

In den letzten drei Jahren hat der Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik von Prof. Axel Winkelmann im Forschungsprojekt Komplex-e zentrale Fragestellungen der Einführung elektronischer Standards in einem interaktiven Online-Tool beantwortet. Die Projektergebnisse stehen nun in form eines kostenfreien Fachbuchs zur Verfügung. „Kostenloses Fachbuch: eStandards einfach einführen“ weiterlesen

Zusammenarbeit mit der IHK Würzburg-Schweinfurt für noch mehr Wissenstransfer

Im Rahmen des Projekts „Individualisierung digital“ arbeiten die Projektbeteiligten intensiv mit Multiplikatoren, wie z. B. der IHK Würzburg-Schweinfurt zusammen, um den Wissenstransfer zu optimieren. In der aktuellen Ausgabe der „Wirtschaft in Mainfranken“ berichtet Marcel Gränz auf Seite 14 und 15 über diese Zusammenarbeit.

Das Magazin „Wirtschaft in Mainfranken“ kann online bei der IHK abgerufen werden. 

Wissenschaftliche Artikel zu den Grundlagen der menschlichen Interaktion

Aus der Arbeitsgruppe rund um Prof. Dr. Johannes Hewig sind bereits zwei Veröffentlichungen in anerkannten wissenschaftlichen Zeitschriften zum Thema Grundlagen der menschlichen Interaktion entstanden. Prof. Hewig und sein Team beschäftigen sich darin unter anderem mit dem Erfassen von Prosozialem Verhalten und den Hinweisreizen in Interaktionen. „Wissenschaftliche Artikel zu den Grundlagen der menschlichen Interaktion“ weiterlesen

Einladung zu Workshop „Moderne Warenwirtschaft in kleinen Unternehmen“ am 10.07.2018

29Wir möchten Sie herzlich zum kostenfreien Workshop „Moderne Warenwirtschaft in kleinen Unternehmen“ am 10.07.2018 von 09:00 – 13:00 Uhr einladen. Erfahren Sie von Univ.-Prof. Dr. Axel Winkelmann sowie im Rahmen von zwei Systempräsentationen von auf mittelständische Unternehmen spezialisierten Software-Herstellern, wie Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit in der vernetzten Welt, mittels zentralen Datenfundament und reibungslosen Abläufen, erhalten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer. Um kurze und formlose Anmeldung per E-Mail an david.j.hornung@uni-wuerzburg.de wird gebeten.

„Einladung zu Workshop „Moderne Warenwirtschaft in kleinen Unternehmen“ am 10.07.2018″ weiterlesen